Freiwilliges Ökologisches Jahr FÖJ in Wuerttemberg

Freiwilliges Ökologisches Jahr: Leistungen im FÖJ

Bezahlung und was du sonst im FÖJ bekommst

Im FÖJ bekommst du viele neue Erfahrungen, Einblicke in die Berufswelt, die Gelegenheit persönlich zu wachsen und eine gute Zeit. Darüber hinaus stehen dir weitere Leistungen zu. Hier erhältst du einen genaueren Überblick, was dir das FÖJ alles an Vergünstigungen und Vorteilen bietet.

Bezahlung und Wohnen im FÖJ

Im FÖJ werden dir Unterkunft und Verpflegung in der Regel von der FÖJ-Einsatzstelle gestellt. Das ermöglicht dir von daheim auszuziehen und dein FÖJ ganz unabhängig von deiner aktuellen Wohnlage auszuwählen. In diesem Fall bekommst du für dein freiwilliges Engagement ein "Taschengeld" von monatlich 180 Euro

Hast du eine FÖJ-Stelle ohne Unterkunft und Verpflegung bekommst du stattdessen einen finanziellen Zuschuss. Dann liegt die monatliche Bezahlung bei 460 Euro. Nebenbei erhältst du viele andere zusätzliche Leistungen.

Versicherung und Kindergeld

Während deines FÖJ bist du sozialversichert. Die Beiträge zur Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung werden komplett von deiner Einsatzstelle übernommen. Auch eine wichtige Info für deine Erziehungsberechtigten: Der Anspruch auf Kindergeld und Waisenrente bleibt während deines Engagements im FÖJ bestehen.

Urlaub während des FÖJ

Innerhalb deines FÖJ-Jahres hast du Anspruch auf mindestens 26 Urlaubstage.

Anerkennung für Studium und Ausbildung

Dein FÖJ wird, je nachdem welche Ausbildung du danach wählst, als (Vor-)Praktikum anerkannt. Außerdem ist soziales und ökologisches Engagement in Bewerbungen ein großes Plus - sowohl beim Studium als auch im Job! Viele Hochschulen rechnen einen Freiwilligendienst als Wartesemester an. Entscheidest du dich für ein FÖJ, steht dies deinem Studium keinesfalls im Weg! In der Regel stellen Hochschulen deinen zugesagten Studienplatz im Falle eines FÖJ zurück, bis du dieses beendet hast. (Achtung: Das gilt allerdings nicht für die Bewerbung zu einem "Master" nach einem Bachelor-Abschluss). Informiere dich am besten direkt bei der Hochschule, damit dein Anspruch nicht verfällt.

Vergünstigungen mit dem FÖJ-Ausweis

Wir beantragen einen FÖJ-Ausweis für dich. Hiermit erhältst du ermäßigten Eintritt und vergünstigte Fahrkarten. FÖJler*innen der ganzen Bundesrepublik haben denselben Ausweis, daher gibt es kein eingeschränktes Gültigkeitsgebiet. Nicht nur im öffentlichen Nahverkehr - auch im Kino, Theater, Museum oder Schwimmbad kann das Vorzeigen deines FÖJ-Ausweises zu Ermäßigungen führen. Wir als Träger machen uns dafür stark, dass Freiwillige an mehr Orten Ermäßigungen erhalten.

Zeugnis und Zertifikat

Zu Beginn des FÖJ erhältst du eine vorläufige Dienstbescheinigung. Sie dient als Nachweis und ist beispielsweise für die Verlängerung der Kindergeldzahlung von Bedeutung. 

Das FÖJ gilt ab einer Dienstdauer von 6 Monaten anerkannt. Am Ende deiner Dienstzeit, fühestens nach 6 Monaten, bekommst du automatisch eine FÖJ-Endbescheinigung. Deine Einsatzstelle erstellt dir ein Arbeitszeugnis über deinen Dienst. Dieses Zeugnis kann für deine berufliche Zukunft wertvoll sein!

Zusätzliche Leistungen von Einsatzstellen

Oftmals benötigst du im Einsatz für dein FÖJ spezielle Arbeitskleidung und -werkzeuge. Hier entstehen dir keine zusätzlichen Kosten, diese trägt die Einsatzstelle für dich. Vergünstigstes Kantinenessen oder die kostenlose Teilnahme an einsatzstelleneigenen Programmen können dir im Einzelfall ebenfalls zustehen. Am besten du besprichst direkt mit deiner Einsatzstelle, welche zusätzlichen Leistungen für dich möglich sind.

Besondere Leistungen deines FÖJ-Trägers

Das FÖJ ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr. Unsere Bildungsseminare, die einen festen Bestandteil des FÖJ darstellen, sind für dich kostenlos. Ebenso werden die entstehenden Fahrt-, Unterkunft- und Verpflegungskosten bei den Seminaren von uns übernommen.

Mitbestimmung, Partizipation und Demokratiebildung sind uns wichtig. Bei vielen Entscheidungen zur Gestaltung der Seminare sind die Freiwilligen gefordert und dürfen mitgestalten. Wir organisieren die Seminare unabhängig vom alltäglichen Einsatz, sodass Probleme offen angesprochen werden können. Als pädagogische Begleitung sind wir in allen Fragen und Anliegen rund ums FÖJ für dich da.

In der Regel besuchen wir alle FÖJler*innen einmal pro Jahr vor Ort an ihrer Einsatzstelle. Unser Wunsch ist, dass du im FÖJ Erfahrungen sammeln kannst, die dich persönlich und beruflich weiterbringen. Um dazu beizutragen, halten wir uns an die Qualitätsstandards im ökologischen Freiwilligendienst.